Worte aus Sternenstaub

 

                         

Sternenstaub, Gott, Silberglanz

 

Mein Herr, lange Zeit suchte ich nach dir. Jahre habe ich gewartet, bis du mich mir gezeigt hast. Angst bekam ich vor dir, als du mich mit deinen hellen, weißen, flackernden Licht, durch meine Wohnung gescheucht hast. Doch die Engel verhalfen mir die Nacht durchzustehen. Bis zum Sonnenaufgang harrte ich aus.

Und du hast mich am Leben gelassen - es war unser Versprechen für die Menschheit. Du bist das ewige Leben und hast mich, unter den schwersten Erprobungen und Bedingungen, nie im Stich gelassen.
Wie töricht es von mir sein muss, zu glauben, ich hätte die Geduld nicht, um auf dich zu warten, so dass unsere Verheißungen so war, wie Gold wären.

Noah's Geschichte berührte mich sehr. Ebenfalls prophezeite er, durch deine wirksame Kraft, den Untergang der Städte Sodom und Gomora. Die wenigsten Menschen glaubten an Noah.
Und doch siegte er, als er die Städte verließ!

Wieso sollte es in meiner eigenen Geschichte nicht anders sein?
Wenn die Menschen mir nur Gehör schenken könnten, in einer Welt, die unerbittlich kalt wirkt. Die Invasion zur Zurechtweisung, der höheren Dienste, hat schon längst statt gefunden. Mögen sie Ihren Glauben entwickeln. Mögen sie eines Tages erwachen, für Ihre Dienste.

Mein Geist schenkt Glauben und meine Handlungen sind seiden samt, wie der wahre Sternenstaub. Sternenstaub, der von den Himmeln nieder rieselt, um zu heilen und das Geschehene wieder gut zu machen. Was der Mensch vor vielen Jahre schon nicht wusste, um einst zu handeln.

Meine Geschichte ist anders. Hier werde ich bleiben - bis sich meine Worte bewahrheitet haben. Sternenstaub, aus Heilung, vom Jenseits geschenkt.

Ich schließe meine Augen und sehe viele Bilder vor mir. Bilder der Wahrheit, die sich über die Welt erstrecken.
Sollte ich ungeduldig werden - so sollte mich der Teufel packen.

Doch bisher kenne ich nur die guten Taten. Sehr bald wird die Gerechtigkeit siegen, sehr bald finde ich zur Ruhe und sehr bald werde ich in meinem Dienst weitergehen, für die wirkliche wahre Welt.

... 

 

Copyright by S.M.

© S.M.


Facebook: Gefällt mir

Nach oben


nPage.de-Seiten: metronomfoto | http://projkaevents.npage.ch/